Beziehungswerkstatt

An Beziehungen arbeiten

  • Wie gut ist unsere Beziehung? Wie ist sie definiert?
  • Gibt es Signale für Störungen? Unwohle Gefühle?
  • „Die Beziehung ist der Patient.“ (Paul Watzlawick):
    • Wie kann ihm geholfen werden?
    • Wie kann die Beziehung / der „Patient geheilt“ werden?
    • Wie bleibt die Beziehung langfristig gesund?
Ihr Nutzen: Ihr höchstes Gut finden und schützen

Inhalte:

  • Analyse der Entwicklung, Spannungsfelder, Verlauf und Trend: „Wo liegt der Hase im Pfeffer?“
  • gemeinsamer Blick von der Metaebene
  • 3 Arten von Beziehungen
  • Ungeklärte Beziehungen, Beziehungsnebel
  • Rationaler und emotionaler Konsens
  • Über- und Unterverantwortlichkeit
  • Perspektivenwechsel
  • Suche nach dem positiven Anliegen der anderen Seite
  • Zuwendungsbilanz (Austausch von Wertschätzung und Zuwendung)
  • Selbstbild und Fremdbild - Abgleich, Feedback
  • Umgang mit Macht in der Beziehung
  • Aushandeln von Vereinbarungen
  • Transfersicherung und Prophylaxe


Vorheriges Thema
Nächstes Thema

Über uns

Das Münchner Forum für Personalentwicklung fokussiert auf die Übertragung von in Seminaren gewonnen Erkenntnissen / Erfahrungen in die betriebliche Praxis. Dabei werden die Seminarteilnehmer zu Initiatoren und Prozessgestaltern.